Fragen zur Darstellung


  1. Wie kann Ich … Attribute als Akkordeon-Layout (eingeklappt) anzeigen?

    Aktivieren Sie die entsprechende Einstellung in der Modulkonfiguration unter:

    Einstellungen -> Darstellung -> Akkordeon-Layout in der Filterliste verwenden

  2. Wie kann Ich … Attribute als Dropdown (Selectbox) darstellen?

    Wählen Sie einfach in der Modulkonfiguration alle Attribute aus, die als Dropdown (Selectbox) dargestellt werden sollen.
    Sie finden die Einstellung unter:

    Spezialfilter -> Dropdown Attribute festlegen

  3. Wie kann Ich … Attribute als Farbplättchen darstellen?

    Wählen Sie zunächst in der Modulkonfiguration alle Attribute aus, die als Farbplättchen dargestellt werden sollen.
    Sie finden die Einstellung unter:

    Spezialfilter -> Farbfilter Attribute festlegen

    Wechseln Sie danach auf den Reiter "Attributdaten". Hier tragen Sie für jede verwendete Farbe den Farbnamen im Feld "Attributwert" und den zugehörigen Farbcode (als Hexwert) im Feld "Datenwert" ein.

    Beispiele:
    Attributwert = blau und Farbwert = #000066

    Attributwert = weiß und Farbwert = #FFFFFF

  4. Wie kann Ich … Templates anpassen oder eigene Templates erstellen?
    Versuchen Sie zunächst Ihre Anforderungen über eine eigene CSS-Datei zu lösen.
    Für tiefergehende Anpassungen besteht die Möglichkeit die mitgelieferten Template-Dateien anzupassen.
    Sie finden die Template-Dateien unter:

    SITModuleFramework/SITModuleFramework/modules/SITMultiFilter/templates

  5. Wie kann Ich ... die Reihenfolge / Anordnung der Filteroptionen ändern?

    Die Reihenfolge der Filteroptionen entspricht der Sortierung im Adminbereich. Sie können die Sortierung im OXID-Admin unter folgendem Punkt vornehmen:

    Artikel verwalten -> Attribute -> Reiter Stamm -> Sortierung

    Die Reihenfolge des Preisfilters können Sie direkt über das mitgelieferte Template anpassen:

    SITModuleFramework/SITModuleFramework/modules/SITMultiFilter/templates/multifilter_filter_list.tpl

Hinweis: Wenn Sie im oben genannten Ordner einen Unterordner "custom" erstellen und dort Ihre angepassten Templates ablegen, werden Ihre Anpassungen bei zukünftigen Modulupdates nicht überschrieben!

results matching ""

    No results matching ""